Fotos: Jens Schulze; rawpixel

Rechnungsprüfungsamt

Im Kirchenkreisamt befindet sich auch eine Außenstelle des Rechnungsprüfungsamtes der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

Zu den Aufgaben der Rechnungsprüfung gehört in erster Linie die Prüfung des Haushalts,- Kassen- und Rechnungwesens. Diese nimmt das Rechnungsprüfungsamt in Form einer örtlichen und überörtlichen Prüfung wahr.

Örtlich für den Kirchenvorstand den Jahresabschluss der Kirchengemeinde und für den Kirchenkreisvorstand den Jahresabschluss des Kirchenkreises.

Überörtlich im Sinne einer aufsichtlichen Prüfung für den Kirchenkreisvorstand den Jahresabschluss der Kirchengemeinde und für die Landeskirche den Jahresabschluss des Kirchenkreises.

Des Weiteren führt das Rechnungsprüfungsamt Ordnungprüfungen sowie betriebswirtschaftliche Prüfungen durch.

Bei allen Prüfungen hat auch die Rechnungsprüfung stets die eigene Wirtschaftlichkeit des Prüfens im Blick zu haben. Aus diesem Grund wird versucht, ein Großteil der Risiken bereits im Wege einer ex-ante-Prüfung, also einer begleitenden Prüfung im Vorfeld,  zu entdecken und zu beheben. Die ex-post-Prüfung, also die Prüfung der Jahresrechnung (kameral) bzw. des Jahresabschlusses (doppisch), dient im Anschluss im Wesentlichen zum Feststellen der Rechtmäßigkeit, die die Basis für eine Entlastung der Gremien bzw. des rechnungsführenden Kirchenkreisamtes bildet.

 

Weitere Informationen zum Rechnungsprüfungsamt finden Sie auf der Homepage www.rpa-kirche.de

Zuständigkeiten

Kirchenkreise Celle, Soltau, Lüchow-Dannenberg, Walsrode

Frank Schulz
Tel.: 04131 2077 38

Zuständigkeiten

Kirchenkreise Hittfeld, Lüneburg, Uelzen, Winsen
 

Lars Czepuck
Tel.: 04131 2077 39